MESSERSCHÄRFER

Damit die Schärfe deines Messers erhalten bleibt, ist der regelmäßige Einsatz eines guten Messerschärfers erforderlich. Hier findest du den passenden Messerschärfer für jedes Messer.

cutlery

29 Ergebnisse
29 Ergebnisse
29 von 29 Artikeln

MESSERSCHÄRFER

Messerschärfer für die optimale Messerpflege kaufen

Auch ein gutes Messer verliert im alltäglichen Gebrauch an Schärfe. Damit du nicht jedes stumpfe Messer gegen ein Neues ersetzen musst, kannst du es mit einem Messerschärfer einfach nachschärfen. Dafür gibt es verschiedene Techniken und Messerschärfer, die wir dir im Folgenden vorstellen. Alle Modelle kannst du bequem online kaufen. Neben der breiten Auswahl an Messerschärfern bietet ZWILLING auch einen Schleifservice für deine Messer an.

Woran du merkst, dass dein Messer geschärft werden muss

Es gibt einen einfachen Trick, an dem du die Messerschärfe überprüfen kannst. Nimm dir ein Blatt Papier und halte dieses vor dich. Jetzt versuchst du, das Papier mit dem Messer in zwei Teile zu schneiden. Je präziser der Schnitt, desto schärfer das Messer. Ist das Papier an den Schnittstellen ausgefranst, dann ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass es nachgeschärft werden muss. Oftmals merkst du aber auch schon in der alltäglichen Handhabung des Messers, dass es stumpf geworden ist.

Welche Messerschärfer gibt es?

Es gibt verschiedene Techniken, mit denen dein Messer wieder scharf wird. Welche Varianten es gibt und welche Vorzüge diese besitzen, haben wir in der folgenden Übersicht kompakt zusammengefasst.

1. Der klassische Messerschärfer

Dieses Küchenwerkzeug ist in vielen Haushalten zu finden, weil es leicht und sicher bedient werden kann. Es besteht aus einem Haltegriff, mit dem du den Messerschärfer fixieren kannst. Durch den voreingestellten Schneidewinkel gelingt dir immer ein optimales Ergebnis.

2. Wetzstahl

Der Wetzstahl – auch Schärfstab genannt – stellt die Schärfe des Messers wieder her. Damit deine guten Messer ihre Schärfe nicht verlieren, solltest du sie regelmäßig nach dem Gebrauch mit einem Wetzstahl bearbeiten. Dadurch nutzt sich das Messer nicht so schnell ab. Der Wetzstahl besteht aus einem hoch karbonisierten und hartverchromten Stahl. Ob Fleisch, Tomaten oder Kürbisse: Dein Messer ist beim nächsten Einsatz wieder sprichwörtlich messerscharf.

3. Wetzstein

Mit dem Wetzstein kannst du alle Messer nachschärfen, die mit einem einfachen V-Schliff versehen sind. Wichtig ist, dass du den richtigen Winkel findest und einen Wetzstein mit einer feinen Körnung verwendest. Für ein sehr scharfes Ergebnis ist ein Wetz- und Schleifstein mit einer Körnung von 3000 die richtige Wahl. Durch die sehr feine Struktur werden Rillen, Kanten und sämtliche andere Beschädigungen vollständig abgeschliffen. Eine hohe Körnung beim Wetzstein sorgt auch dafür, dass die Abnutzung der Klinge beim manuellen Schleifvorgang möglichst geschont wird.

4. Messerschärfer mit Keramikrollen

Insbesondere japanische Messer mit glatter Schneide bekommen mit diesem Messerschärfer wieder ihre ursprüngliche Schärfe zurück. Der Schärfwinkel ist voreingestellt, sodass die richtige Position beim Schärfen des Messers bereits feststeht. Die integrierte Diamantrolle ist für den Grundschliff vorgesehen und die Keramikrolle für den Nachschliff.

Lässt sich jedes Messer mit einem Messerschärfer nachschärfen?

Grundsätzlich kannst du mit einem Messerschärfer alle Arten von Messern nachschärfen. Eine Ausnahme bilden Messer mit Wellenschliff. Diese sind nicht für die Bearbeitung mit einem Wetzstahl vorgesehen.

Messer-Schärfer aus dem ZWILLING Onlineshop kaufen

Mit der richtigen Messerpflege kannst du lange Freude an deinen Küchenmessern haben. Ein Messer-Schärfer, Wetzstahl oder ein Wetzstein sorgen dafür, dass dein Messer immer die richtige Schärfe besitzt, die du für die Bearbeitung deiner Lebensmittel brauchst.

Jetzt online stöbern und den passenden Messerschärfer kaufen.