Brownies
Gehe zu


second_bodycontent_area01

FÜR
20 BROWNIES

second_bodycontent_area01

ZEIT
45 MIN.

 

Zutaten

  • 250 g Zartbitterschokolade (mind. 60 %)
  • 125 g Butter
  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 125 g Weizenmehl

Außerdem

  • Butter zum Einfetten
  • Backpapier für die Form

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Form (20 x 20 oder 25 x 15 cm) mit Butter einfetten und mit Backpapier auslegen. Zartbitterschokolade grob hacken. Die eine Hälfte beiseitelegen und die andere Hälfte zusammen mit der Butter in einer Schüssel in einem heißen Wasserbad schmelzen.


Eier, Zucker und Vanille mithilfe einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät weißlich cremig aufschlagen. Zunächst ein Drittel der geschmolzenen Schokoladen-Butter-Masse unter die Eier rühren. Dann die gesamte Schokoladen-Eier-Masse vorsichtig unter die restliche Schokolade heben. Zum Schluss die restliche gehackte Schokolade unterheben.


Mehl auf die Masse sieben und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben, bis ein homogener Teig entsteht.


Die Teigmasse in die vorbereitete Form füllen. Im Backofen ca. 25 Minuten backen, die Brownies sollten innen noch etwas feucht sein. Herausnehmen, in der Form vollständig auskühlen lassen und erst dann in Stücke schneiden.




Tipp

Wer mag, kann vor dem Backen noch einige grob gehackte Walnüsse auf die Teigoberfläche streuen und diese mitbacken. Sie verleihen den Brownies einen ganz besonderen Crunch. Außerdem nach Belieben noch mit frischen Beeren und Schokolade dekorieren.



Info

Wer seine Liebsten zu einem späteren Zeitpunkt mit frischen Brownies überraschen möchte, vakuumiert sie ganz schnell und einfach in einem passenden FRESH & SAVE Vakuumbehälter.



 

Alle
290 Jahre Rezepte
Frühstücks-Smoothie
290 Jahre Rezepte
Pizza
290 Jahre Rezepte
Veganes Linsen-Kürbis Curry
290 Jahre Rezepte
Buttermilch-Waffeln
Zum Warenkorb hinzugefügt Warenkorb anzeigen Zur Kasse