Schaumlöffel

Schaumlöffel
Stehen die Zeichen im Topf auf Trennung – zum Beispiel von Fett oder Speisestärke – brauchst du einen guten Schaumlöffel.  Hier findest du den richtigen.
Produkte

tools

Schaumlöffel

Schaumlöffel und Schaumkellen als vielseitige Küchenhelfer kaufen

Mit der Schaumlöffel kaufst du ein Küchenutensil, auf das du sehr schnell nicht mehr verzichten möchtest. Selbst Hobbyköche greifen bei der Zubereitung bestimmter Speisen gerne zum Schaumlöffel, um die Zutaten leicht aus heißem Wasser oder Fett zu heben. Was ein Schöpflöffel ist, wie du ihn verwendest und welche Varianten du bei uns kaufen kannst, haben wir dir hier zusammengefasst.

Was ist ein Schaumlöffel bzw. eine Schaumkelle?

Die Schaumkelle erkennst du daran, dass sie flacher ist als eine herkömmliche Schöpfkelle und zudem Löcher im Boden hat. Dahinter steckt natürlich ein besonderer Grund, denn mit der Schaumkelle füllst du keine Flüssigkeiten auf den Teller, sondern hebst Gekochtes aus dem Wasser oder aus dem Fett oder der Brühe. Durch die Löcher läuft direkt im Topf die Flüssigkeit ab, sodass die Speisen nicht verwässert werden. Mit der leichten Wölbung fällt es zudem leichter, den Inhalt vom Topfboden aufzunehmen.

Wann brauche ich eine Schaumkelle in der Küche?

Schaumlöffel werden nicht nur in der Profiküche verwendet, sondern auch in normalen Haushalten. Sie sind immer dann unverzichtbar, wenn du zum Beispiel Klöße aus dem Wasser heben möchtest. Auch wenn du zum Beispiel Rindfleisch oder Hühnchen kochst, kann das Wasser zurück in den Topf laufen, ohne dass das geronnene Eiweiß noch daran haftet. Liebst du blanchiertes Gemüse? Dann benötigst du den Sieblöffel, um es aus dem heißen Wasser zu heben. Auch Pasta oder Spätzle kannst du mit der Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen, wenn kein Topfeinsatz zur Hand ist. Ideal sind sie auch zum Umrühren, wenn du beispielsweise Risotto kochst.

Schaumlöffel aus Edelstahl oder Silikon: Was ist besser?

Beim Blick auf unser Angebot an Schaumkellen wird dir auffallen, dass wir sowohl Kellen aus Silikon als auch aus Edelstahl im Angebot haben. Für die Kaufentscheidung stellen wir dir gerne im Folgenden die Vor- und Nachteile beider Varianten gegenüber.

Schaumkellen aus Edelstahl: Die Vorteile

Schaumlöffel aus Edelstahl wirken schon auf den ersten Blick sehr edel und glänzen sprichwörtlich zusammen mit deinem anderen Küchenzubehör. Bei uns kaufst du Schaumkellen aus 18/10 Edelstahl, das weitere Materialvorzüge mit sich bringt.

Korrosionsfrei

Dein Schaumlöffel aus Edelstahl ist in ständigem Kontakt mit Wasser. Umso wichtiger ist es, dass das Material nicht rostet. 18/10 Edelstahl ist korrosionsfrei, was für Langlebigkeit des Produktes sorgt.

Geschmacksneutral

18/10 Edelstahl ist geschmacksneutral und belässt den natürlichen Geschmack deiner Speisen.

Temperaturbeständig

Schaumlöffel aus Edelstahl sind temperaturbeständig. Du kannst sie bedenkenlos auch im kochenden Wasser verwenden.

Unsere Schaumkellen aus Edelstahl sind sehr dekorativ und optimal geformt für eine leichte Handhabung.

Schaumkellen aus Silikon: Die Vorteile

Schaumlöffel aus Silikon sind bei Töpfen von Vorteil, die einen empfindlichen oder beschichteten Boden haben. Härtere Materialien wie Edelstahl können die Beschichtung zerkratzen, was bei einer Schaumkelle aus Silikon nicht passiert. Schaumlöffel aus Silikon sind ebenfalls hitzebeständig und spülmaschinengeeignet.

Tipp: Du kannst unsere Silikonkellen auch in Kombination mit anderen Materialien online kaufen, wie zum Beispiel mit einem ergonomischen Griff aus Holz.

Hast du dich schon für eine Schaumkelle aus unserem Angebot entschieden? Dann freuen wir uns auf deine Bestellung.