Mediterrane Urlaubsküche

Rotbarschfilet mit geschmolzenen Zitronen-Kirschtomaten

Mediterranes Gemüse, frischer Fisch und feine Kräuter - das schmeckt nach Urlaub. Mit unserem Rezept "Rotbarschfilet mit geschmolzenen Zitronen-Kirschtomaten" holen Sie sich ein Stück Urlaub nach Hause.

So geht's

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Rotbarschfilet
  • 600 g Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Petersilie zum Verfeinern
  • Etwas Olivenöl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer (frisch gemahlen)

Tipp:
Verfeinern Sie das Gericht mit glatter Petersilie. Ihr frisches und etwas pfeffriges Aroma unterstreicht wunderbar den Geschmack des Rotbarschfilets.

Das Fischfilet in Mehl wenden und in 5 cm große Stücke schneiden. In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl mit einer ganzen Knoblauchzehe erhitzen und den Fisch auf der Hautseite knusprig braten. Die Fischfilets aus der Pfanne nehmen und beiseite legen. Die Kirschtomaten waschen und im gleichen Öl ca. 3 bis 5 Minuten schwenken. Währenddessen die unbehandelte Zitrone waschen, in Scheiben schneiden und zu den gebratenen Kirschtomaten geben. Nun die Fischfilets auf den Zitronenscheiben verteilen und den Sud kurz aufkochen. Die Fischfilets nehmen so den Geschmack der Zitrone direkt an. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Als Beilage empfehlen wir frische Pasta oder in Butter geschwenkte Drillinge.